Das Fanggebiet 

Alaska garantiert Fisch und Meeresfrüchte höchster Qualität.

In Alaska gediehen die Fische unter natürlichen Bedingungen in den sauberen Gewässern der Beringsee und des Nordpazifiks.

Der Schutz der Fischbestände  sowie die Umwelt hat Priorität .

 

Der Grundsatz ist;

Alaska setzt in erster Linie auf einen rücksichtsvollen Umgang mit seinen Fanggründen, dies stellt sicher dass das Gleichgewicht der Bestände sowie das Ökosystem bewahrt werden.

 

Auch im Meer gibt es Kontrollen damit die Fischbestände bestehen bleiben, hier passt die "Fischpolizei" darauf auf.

regelmässig patroullieren  sie mit Ihren Booten durch die Fanggebiete und kontrollieren die Boote, zb: Fischerpatente ,Zulassungen ,Fang oder auch ob die erforderlichen Schutzanzüge oder erste Hilfesetz wie Rettungsgurte usw.an Board sind.

Niemand möchte diese saftigen Bussen riskieren.

Auch werden die Kiemennetzboote genau registriert und dürfen  nicht länger als 9.75  m sein.

Die Netze sind 275-550 Meter lang  die länge wird vom Staat Alaskas festgesetzt.

 

 

die Fischarten

 

Der Königlachs

 

 

Der Grösste aller Alaska Wildlachse wird besonders wegen seinem hohen Fettgehalt und seiner Fleischfarbe und der festen Konsistenz geschätzt.

 

 

Der Rotlachs

 

 

 

Der  Rotlachs ist die zweithäufigste Lachsart in Alaska.

Ein Grossteil wird exportiert wegen seiner charakterischen dunkelroten Fleischfarbe ist er darum sehr beliebt.

Wie beim Königlachs gibt der hohe Gehalt an  mehrfach ungesättigten Fettsäuren (OMEGA 3 und 6) dem Sokey einen aromatischen Geschmack  und  eine saftige Konsistenz.

Rotlachse werden als ganzen Fisch roh tiefgefroren oder aber auch geräuchert in Scheiben geschnitten oder ,als Filets verkauft.

 

 

 

Der Silberlachs

 

Der Silberlachs mit seiner orange-roten Fleischfarbe ist in seinem Geschmack ähnlich wie der Königlachs ,.er besitzt ein en hohen Fettgehalt.

Auch sein Fleisch ist eher weich ,vor allem die der Weibchen ist sehr weich.

 

 

 

 

Seilers Alaska Wildlachs

Sätliboden 4

8782 Rüti GL

Telefon: 055 643 25 50